Fragen & Antworten
Sieht der Arbeitgeber die Fotos des Zuhauses der Mitarbeitenden, die beim Audit gemacht werden?

Nein, die Fotos werden bei den Sicherheitsbeauftragten nach allen Vorgaben des Datenschutzes und verschlüsselt abgelegt. Der Schutz der Privatsphäre wird zu 100% gewährleistet.

Meine Mitarbeitenden sind bereits mit Möbeln und Computer versorgt. Macht HOT auch nur die Zertifizierung?

Ja, die HOT-Fachkräfte für Arbeitssicherheit prüfen auch bereits vorhandene HO-Arbeitsplätze und zertifizieren diese, soweit sie den gängigen Vorgaben des ArbSchG entsprechen. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen wir eine Gefährdungsbeurteilung, verbunden mit einem Angebot für eventuell notwendige Änderungen.

Durch die Erfahrungen der Corona-Krise wollen wir unser gesamtes Arbeitsplatzkonzept überdenken. Kann uns HOT auch dabei helfen?

Ja, in unserem Expertennetzwerk haben wir sowohl Partner für die Analyse von Arbeitsplätzen wie auch für eventuelle nötige begleitende Aufgaben wie Change Management.

Meine Mitarbeitenden möchten nicht, dass jemand zu ihnen nach Hause kommt. Wie gehe ich damit um?

In diesen Fällen versenden wir das HOT-Audit-Pack mit der Post. Die Bestandsaufnahme kann so jeder Mitarbeitende selbst vornehmen, ohne dass jemand von HOT vorbeikommt. Zur Installation und Zertifizierung des Arbeitsplatzes ist ein Besuch des HOT-Teams allerdings unerlässlich.

Gibt es die HOT-Sekretäre in unterschiedlichen Farben?

Ja, je nach dem eigenen Einrichtungsstil zu Hause, kann ich die Farbe des HOT-Sekretärs aus verschiedenen Mustern aussuchen, sofern der Arbeitgeber nichts dagegen hat.

Was passiert mit der Ausstattung, wenn ein Mitarbeitender umzieht, oder das Unternehmen verlässt?

Den Umzug übernehmen wir von HOT und richten den Arbeitsplatz im neuen Zuhause wieder ein. Ansonsten holen wir alle HO- Bestandteile ab, säubern und überarbeiten diese und lagern sie ein, bis sie wieder benötigt werden.

Was passiert, wenn etwas kaputt geht, oder es Probleme mit der IT gibt?

In diesen Fällen steht Ihnen der HOT Customer Service zur Verfügung. Er nimmt sich dem Problem an und findet gemeinsam mit den Mitarbeitenden eine Lösung. Bei IT-Problemen gibt es eine eigene Hotline.

Kann HOT auch die IT-Hardware zur Verfügung stellen?

Ja, über unseren Partner Medialine AG beschaffen, konfigurieren und installieren wir Komponenten aller gängigen Markenanbieter.

Was ist eine Gefährdungsbeurteilung?

Bei der Gefährdungsbeurteilung machen sich die HOT-Fachkräfte für Arbeitssicherheit vor Ort ein Bild, ob die Gestaltung des Arbeitsplatzes, oder dafür vorgesehenen Räumlichkeiten, eine Gefährdung für den Arbeitnehmer darstellt oder sich daraus psychische Belastungen ergeben könnten.

Nur wenige meiner Mitarbeitenden haben zu Hause die Möglichkeit, sich ein komplettes Büro einzurichten. Was sind die Alternativen?

Für Fälle, in denen kein separater Raum oder anderweitig ausreichend Platz für ein vollausgestattetes Home Office vorhanden ist, bietet HOT eine Auswahl an größenmäßig verschiedenen Sekretär-Lösungen an, die alle den Anforderungen an den Arbeitsschutz entsprechen.

Kann ich die HOT-Arbeitsplätze auch leasen oder mieten?

Gerne stellen wir Kontakt zu Dienstleistern im Bereich Leasing oder Finanzierung her, die sie beraten und unerstützen.

Was passiert, wenn HOT feststellt, dass bei einem Mitarbeitenden zu Hause kein zertifizierbares Home Office eingerichtet werden kann?

Sollten wir im Rahmen der Gefährdungsanalyse (Audit) feststellen, dass die Einrichtung eines Home Office Arbeitsplatzes gemäß den Vorgaben des Arbeitsschutz nicht möglich ist, setzen wir den Arbeitgeber darüber in Kenntnis und suchen gemeinsam nach alternativen Lösungsmöglichkeiten. Z.B. die Nutzung eines HOT-Sekretärs oder eines Xtra-Raumes.

Weitere Fragen?
dann lassen Sie uns reden.

Vereinbaren Sie jetzt mit uns einen Erst-Beratungstermin. Telefonisch, per E-Mail oder mit dem nebenstehenden Formular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Erst-Beratungsgespräch vereinbaren

Mit dem Klick auf „Anfrage absenden“ akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und die Google Datenschutzbestimmungen geschützt. Es gelten die Nutzungsbedingungen von Google.